Bild des Monats „März ’21“

Bild des Monats „März ’21“

Strandbar 54° Nord

Da auch ich mich nun von Bastian Werner in einem mittlerweile unter uns Hobbyfotografen doch recht bekannten Webinar in die Grundlagen der Wettervorhersage habe einweisen lassen, war mir bereits klar dass der Himmel an diesem vorletzten Abend des Monats nicht besonders spektakulär daherkommen würde. Dennoch war St. Peter-Ording ein lohnenswertes Ziel an diesem schönen Frühlingstag, alleine die frische Meeresluft war Grund genug, und es muss ja nicht immer ein „Jahrhundert-Foto“ in Aussicht stehen bevor man mal den A**** hochbekommt 🙈 und das Haus verlässt! 

Die Kamera war natürlich trotzdem im Gepäck! 😊 Es war ein schöner abendlicher Ausflug mit meiner Frau … ein paar Hörspiele auf der Fahrt, ein kleines Picknick auf dem Parkplatz (Darf man das eigentlich gerade? Egal…) und ein kleiner „Fotowalk“ zum wohl bekanntesten aller Pfahlbauten hier, der Strandbar 54° Nord.

Wir waren natürlich nicht die Einzigen, die diesen schönen Tag nicht ungenutzt lassen wollten und so tummelten sich bereits knapp 20 Fotografen um das besagte Bauwerk. So war es eigentlich unmöglich zu einem vernünftigen Bild zu kommen, ohne jemandem vor die Linse zu laufen. Die linke Seite des Bauwerks war aber deutlich weniger gefragt, sodass wir uns hier nur mit einem Kollegen vereinbaren mussten der bereits eine Zeitrafferaufnahme der mittlerweile fast untergegangenen Sonne laufen lies!

Das ablaufende Wasser vor uns war fast so ruhig wie in einem Bergsee, und ich war froh auf dieser Seite gelandet zu sein, denn die Spiegelung die hierdurch entstand war einfach nur irre! Leider war es nicht ganz einfach zu einer ausgewogenen Belichtung zu kommen, da der Unterschied zwischen der von der Sonne angestrahlten Wasseroberfläche und den Schatten unter der Strandbar einfach zu groß war. Da kann man mal sehen was für ein Glück wir heute haben über Sensoren mit diesem Dynamikumfang zu verfügen, denn trotz allem war für dieses Bildergebnis keinesfalls eine Mehrfachbelichtung notwendig!

Auch wenn es wie bereits gesagt keinen spektakulären Himmel gab … er war sogar noch langweiliger als vermutet … ist dieses Bild meine Wahl für das Bild des Monats geworden.
Warum? Nur so ein Gefühl! Kennt ihr das?

Bilddetails

RAW-Datei ↔ fertiges Bild

Datum

Kamera
Objektiv

Brennweite

ISO
Blende

Verschlusszeit

Filter

30.03.2021

Sony A7RIV
Sigma Art 14-24 f/2.8 DG DN
17mm

100
8
8 Sekunden

ND 1.8
GND 0.9 Medium

Prev Bild des Monats "Februar '21"

Kommentarbereich

error: Content is protected !!